Häufige Fragen zum FOBCHECK

Häufig gestellte Fragen

Darmvorsorgetest FOBCHECK 

Was genau ist ein FOB-Test?

Fäkales okkultes Blut (FOB) ist Blut, das in so geringen Mengen ausgeschieden wird, dass es nicht sichtbar ist und nur chemisch festgestellt werden kann. Nicht sichtbares Blut im Stuhl kann ein Anzeichen für eine Darmerkrankung sein. Ein FOB-Test kann feststellen, ob sich nicht sichtbares Blut im Stuhl befindet.

Warum ist ein FOB-Test sinnvoll?

Ab dem 45. Lebensjahr erhöhen sich die Gefahren von Darmerkrankungen. Ärzte raten daher zu regelmäßigen Tests zur Darmvorsorge. Mit Hilfe einer Koloskopie lassen sich schwerwiegende Darmerkrankungen feststellen. Obwohl es sich hierbei um eine harmlose Untersuchung handelt, ist der Gedanke hieran für viele Menschen unangenehm. Ein Selbsttest bietet hier eine zuverlässige Alternative. Das Ergebnis können Sie dann gezielt mit Ihrem Arzt besprechen.

Was benötige ich für die Durchführung des FOBCHECK Darmvorsorge Tests?

Den Test können Sie innerhalb von 5 Minuten durchführen. Sie benötigen hierfür eine Stuhlprobe.

Wann darf ich den FOBCHECK Darmvorsorge-Test nicht verwenden?

Einige Faktoren können ein falsch-positives Ergebnis herbeiführen, z.B. blutende Hämorrhoiden, Blut im Urin (z.B. während der Periode oder einer Blasenentzündung), blutende Magengeschwüre oder der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten. Bitte achten Sie bei der Durchführung des FOB CHECK auf diese Hinweise. 

Ich habe ein positives Ergebnis erhalten. Was soll ich tun?

Wenn Sie ein positives Ergebnis erhalten haben, vereinbaren Sie bitte einen Untersuchungstermin bei einem Arzt (z.B. einem Proktologen oder einem Gastroenterologen). Dieser wird mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen. 

Ich esse viel Fleisch. Reagiert der FOB CHECK auf tierisches Blut?

Nein, der FOB CHECK reagiert spezifisch auf humanes Hämoglobin. 

Häufig gestellte Fragen Darmvorsorgetest FOBCHECK  Was genau ist ein FOB-Test? Fäkales okkultes Blut (FOB) ist Blut, das in so geringen Mengen ausgeschieden wird, dass es nicht sichtbar... mehr erfahren »
Fenster schließen
Häufige Fragen zum FOBCHECK

Häufig gestellte Fragen

Darmvorsorgetest FOBCHECK 

Was genau ist ein FOB-Test?

Fäkales okkultes Blut (FOB) ist Blut, das in so geringen Mengen ausgeschieden wird, dass es nicht sichtbar ist und nur chemisch festgestellt werden kann. Nicht sichtbares Blut im Stuhl kann ein Anzeichen für eine Darmerkrankung sein. Ein FOB-Test kann feststellen, ob sich nicht sichtbares Blut im Stuhl befindet.

Warum ist ein FOB-Test sinnvoll?

Ab dem 45. Lebensjahr erhöhen sich die Gefahren von Darmerkrankungen. Ärzte raten daher zu regelmäßigen Tests zur Darmvorsorge. Mit Hilfe einer Koloskopie lassen sich schwerwiegende Darmerkrankungen feststellen. Obwohl es sich hierbei um eine harmlose Untersuchung handelt, ist der Gedanke hieran für viele Menschen unangenehm. Ein Selbsttest bietet hier eine zuverlässige Alternative. Das Ergebnis können Sie dann gezielt mit Ihrem Arzt besprechen.

Was benötige ich für die Durchführung des FOBCHECK Darmvorsorge Tests?

Den Test können Sie innerhalb von 5 Minuten durchführen. Sie benötigen hierfür eine Stuhlprobe.

Wann darf ich den FOBCHECK Darmvorsorge-Test nicht verwenden?

Einige Faktoren können ein falsch-positives Ergebnis herbeiführen, z.B. blutende Hämorrhoiden, Blut im Urin (z.B. während der Periode oder einer Blasenentzündung), blutende Magengeschwüre oder der Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten. Bitte achten Sie bei der Durchführung des FOB CHECK auf diese Hinweise. 

Ich habe ein positives Ergebnis erhalten. Was soll ich tun?

Wenn Sie ein positives Ergebnis erhalten haben, vereinbaren Sie bitte einen Untersuchungstermin bei einem Arzt (z.B. einem Proktologen oder einem Gastroenterologen). Dieser wird mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen. 

Ich esse viel Fleisch. Reagiert der FOB CHECK auf tierisches Blut?

Nein, der FOB CHECK reagiert spezifisch auf humanes Hämoglobin. 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!